Onlineeingabe der Zählerstände

 

Die Zählerstandserfassung für 2020 ist online beendet. Für eventuell nachträgliche Meldungen erreichen sie uns unter der Telefonnummer: 05139 / 8078 -0.

Wasserpreiserhöhung ab 01.01.2021

 

Sehr geehrte Kunden,


nach dem Beschluss der Verbandsversammlung erfolgt zum 01.01.2021 eine Preiserhöhung auf den Mengenpreis für Trinkwasser, die sehr deutlich ausfällt. Der in diesem Jahr noch gültige Preis in Höhe von netto 90 Ct/m³ wird mit Wirkung zum 01.01.2021 auf netto 1,07 Euro/m³ erhöht.

Warum ist diese Preiserhöhung notwendig?
Der Wasserverband Nordhannover wirtschaftet ohne Gewinnerzielungsabsicht. Trotzdem besteht die Notwendigkeit, auskömmliche Preise zu erheben. Der derzeit gültige Mengenpreis konnte über einen Zeitraum von fünf Jahren unverändert bleiben, obwohl in diesem Zeitraum die Preise für z.B. Materialeinkauf und Dienstleistungen permanent gestiegen sind. Darüber hinaus trägt die Verdoppelung der Wasserentnahmegebühr, die das Land Niedersachsen erhebt, von derzeit 7,5 Ct/m³ auf 15 Ct/m³ ebenfalls signifikant zum neuen Preis bei.
Aus den vorgenannten Gründen ist die nun vollzogene Preiserhöhung leider nicht vermeidbar.
Wir bitten Sie um Verständnis.

Ihr
Wasserverband Nordhannover

Anlage: Ergänzende Bestimmungen zur AVBWasserV des Wasserverbandes Nordhannover gültig ab 01.01.2021

Aktuell

Als Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus wird die Verwaltung des Wasserverbandes Nordhannover für den persönlichen Kundenverkehr geschlossen. In dringenden Fällen, die eine persönliche Kontaktaufnahme unumgänglich machen, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin unter unserer Rufnummer 05139 80780.

Herzlich Willkommen

Wir sorgen dafür, dass frisches Trinkwasser selbstverständlich ist

Woher kommen eigentlich die 132 Liter Trinkwasser, die jeder Bürger durchschnittlich am Tag verbraucht? Aus dem Wasserhahn, werden Sie sicher denken. Wir möchten Sie auf dieser Seite darüber informieren, wer für die sichere Versorgung mit Trinkwasser in Ihrer Region verantwortlich ist und welche Technik dazu eingesetzt wird.

 

Die Versorgung der Bürger mit hygienisch einwandfreiem Trinkwasser ist eine zentrale Aufgabe der kommunalen Daseinsvorsorge. Für diesen Zweck gründeten die Städte und Gemeinden Burgdorf, Schwarmstedt, Burgwedel, Isernhagen, Lehrte, Sehnde, Uetze, Wedemark sowie die Stadtwerke Hannover 1958 den Wasserverband Nordhannover.

 

Aufgabe des Verbandes ist die Gewinnung, Beschaffung und Verteilung von Trink-, Brauch- und Feuerlöschwasser an die Bewohner in bestimmten Ortsteilen seiner Verbandsmitglieder. Außerdem pflegt und überwacht der Verband die Kanalisationsanlagen der Mitgliedsgemeinden und erstellt die Abwassergebühren-Rechnungen.

 

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über unsere Arbeit, über Trinkwasser und Abwasser und finden Informationen und Formulare zum Downloaden. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

 

SLOGAN TRINKWASSER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.